Bettina Pieck


Die gebürtige Plettenbergerin Bettina Pieck studierte zunächst Evangelische Kirchenmusik an der Hochschule für Musik in Detmold, welches sie 1996 mit dem Staatlichen A-Examen für Kirchenmusik erfolgreich abschloss.

Danach widmete sie sich ihren Gesangsstudien bei Prof. Heiner Eckels in Detmold und legte die Künstlerische Reifeprüfung im Fach Gesang mit sehr gutem Erfolg ab. Meisterkurse bei Ingeborg Danz und Thomas Quasthoff rundeten ihre Gesangsausbildung ab. Von 1996-2002 war Bettina Pieck hauptamtliche Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Schloß Holte-Stukenbrock. Seit 2002 ist sie Mitglied des Rundfunkchores Berlin. Sie konzertiert als Lied-und Oratoriensängerin und trat als Solistin in der Philharmonie und dem Konzerthaus Berlin auf. Zu ihrem Konzertrepertoire gehören vor allem Werke von Bach, Beethoven, Brahms, Händel, Henze, Mendelssohn, Mahler, Schumann und Wolf. Sie nahm zudem an zahlreichen Rundfunk-und CD-Produktionen teil. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie mit Ernst Leopold Schmid, der sie heute stimmlich betreut. Darüber hinaus ist sie als Dozentin für Gesang an der Landesmusikakademie NRW tätig und ist Stimmbildnerin der Choralsingschule Gütersloh.

---