Die Jugendkantorei

Die Jugendkantorei ist der beste Beweis, dass die im Kindesalter entfachte Begeisterung fürs Singen auch nach dem "Stimmwechsel" anhält und Früchte trägt – musikalisch und zwischenmenschlich! Die 14- bis 20-Jährigen sind bereits versiert genug, sich im Bachchor den größten Herausforderungen zu stellen. Daneben aber reizt es sie, für besondere Projekte unter sich zu sein. Dann finden sich (auch aus den Fortgeschrittenen des Mädchenchores) zwölf bis sechzehn Sängerinnen und Sänger zusammen, um sich stimmlich auf eine Tour durch die Jahrhunderte zu begeben, von den "12 geistlichen Gesängen" des Heinrich Schütz bis zu Hugo Distlers "Jahrkreis".

Weil nicht nur das gemeinsame Singen Spaß macht, trifft man sich außerdem gerne mal so – natürlich ohne den Leiter...


---