28.10.2010, Neue Westfälische

Letzter Schliff im Gartenhaus

Bachchor probte für sein Programm

Die Musikakademie Schloss Weikersheim war für eine Woche Probenort für den Bachchor Gütersloh. Zu Gast bei der Jeunesse Musicales Deutschland konnte der Chor das Gärtnerhaus des großen Barockschlosses für seine Arbeit am Programm bis Weihnachten nutzen.
Unter den Deckenfresken des Barocksaales wurde dem deutschen Requiem von Johannes Brahms für das Konzert am Allerheiligen, Montag, 1. November, der letzte Schliff gegeben. Dann hieß es "Jauchzet, frohlocket": die Vorbereitungen für die Aufführungen des Bach'schen Weihnachsoratorium am 25. November in der Landesvertretung NRW in Berlin und am 4. Advent in der Martin-Luther-Kirche in Gütersloh begannen. Nebenbei wurde noch an moderner geistlicher Chormusik für den Buß- und Bettagsgottesdienst geprobt.
Auch der Stimmbildner des Bachchores, der Bariton Christopher Jung aus Freiburg, hatte Gelegenheit, die Sänger zu unterrichten. Die Musikakademie Schloss Weikersheim bietet dem Chor so ideale Probenbedingungen und dazu ein einzigartiges Ambiente, dass er sie nach 2008 bereits zum zweiten Mal für seine Arbeitswoche im Herbst nutzte.

---